Fine Art Auction
| 87 Objekte    | 2836 registrierte Bieter 15.11.2018 09:11:18 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (75)
Abstraktion nach 45 Bauhaus CoBrA Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Informel Konkrete Kunst Pop-Art SPUR ZERO
1900 - 1945  (12)
Abstraktion nach 45 CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 1900-30er Jahre Konkrete Kunst Surrealismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1945-heute > Abstraktion nach 45 Christopher Wool

Christopher Wool - Farbserigrafie

Betrag:
301 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
118001676

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
1 EUR
8
100
15.11.18 15:00:00 MEZ
( 5h:48m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

*Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Bei Fragen zu Besteuerung bitte an den Verkäufer wenden.

Ohne Titel (E 514). 2016.
Farbserigrafie.
Signiert und datiert. Auf Velin von BFK Rives. 66 x 56 cm (25,9 x 22 in). Papier: 80,2 x 70 cm ( x 27,5 in).
Gedruckt von Lorenz Boegli, Müntschemier, Schweiz und herausgegeben von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V., 2016 (verso mit dem Editionsstempel). [CH].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Durchschlagenden Erfolg haben insbesondere die Schriftbilder oder "word paintings" Christopher Wools, denen er sich in den späten 80er Jahren zu widmen beginnt. Unter anderem entstehen "CATS IN BAG BAGS IN RIVER" und "SELL THE HOUSE SELL THE CAR SELL THE KIDS", für das ein Sammler 2015 bei Christie's in New York 26,5 Dollar bezahlt. Im selben Jahr knackt "RIOT" bei Sotheby's in New York dann fast die 30-Millionen-Dollar-Marke.
Zwischen dem 25. Oktober 2013 und dem 22. Januar 2014 sind zahlreiche Arbeiten des Künstlers anlässlich einer Retrospektive im Solomon R. Guggenheim Museum in New York zu sehen.
Seit den 1990er Jahren gehört insbesondere der Siebdruck zu den bevorzugten Techniken des Künstlers. Für die Griffelkunst-Edition, der die hier angebotene Arbeit entstammt, entwickelt Wool eine seinem bisherigen Schaffen nahestehende und doch neue Bildsprache. Die sonst so plakativ angeordneten und provokativ ausgewählten Worte und Aussagen sind hier am Computer auf ein übereinandergeschichtetes typografisches, mit Zeichen und Linien verbundenes Minimum reduziert worden, das an der Grenze zur Abstraktion zu einem fast ornamentalen Formengebilde verschwimmt. [CH].

In sehr guter Erhaltung.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport