Fine Art Auction
| 120 Objekte    | 2814 registrierte Bieter 21.05.2018 09:03:58 english english
start   |   anmelden   |   kaufen   |   verkaufen   |   bedingungen   |   garantie & sicherheit   |   kontakt   |   impressum

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (70)
Abstraktion nach 45 Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Fotografie Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art SPUR Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (31)
19.Jahrhundert Abstraktion vor 45 Expressionismus Fauvismus Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Marinemalerei Münchener Schule Neue Sachlichkeit
vor 1900  (19)
19.Jahrhundert Altmeister- Druckgrafik Altmeister- Gemälde Romantik Sezessionskunst


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



vor 1900 > 19.Jahrhundert Deutschland

Deutschland - Bleistiftzeichnung

Betrag:
660 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
116000609

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
660 EUR
41
15.06.18 15:00:00 MEZ
(25 Tage, 05h:56m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

*Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Bei Fragen zu Besteuerung bitte an den Verkäufer wenden.

Die Windmühle im Park Sanssouci in Potsdam. Um 1850.
Aquarellierte Bleistiftzeichnung.
Rechts unten unleserlich bezeichnet "A..". Auf dünnem Karton. 7,6 x 11,9 cm (2,9 x 4,6 in) , fast blattgroß. [CB].

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland.

Die Zeichnung zeigt eine Ansicht der Historischen Windmühle im Potsdamer Park Sanssouci nur wenige Meter westlich des Schlosses. Friedrich Wilhelm II. ließ die Galerieholländerwindmühle in den Jahren 1787 bis 1791 am nördlichen Rand des Parks erbauen. Links sind die Kollonaden des Schlosses zu erkennen, rechts - mit der auffälligen Adlerbekrönung - die neuen Kammern. Die Pergola um die Mühle herum wurde erst Mitte des 19. Jahrhundert hinzugefügt. Das kleine Format sowie die teils eher flüchtige Ausführung der Zeichnung lassen vermuten, dass es sich hier um eine zu jener Zeit beliebte Form des Albumblattes handelt. Der unbekannte Künstler stammt wohl aus dem Berliner-Potsdamer Umkreis von Carl Graeb (1816-1884), der zahlreiche vergleichbare Ansichten aus Potsdam und dem Park Sanssouci zeichnete.

Papier schwach gebräunt sowie mit schmalem Lichtrand. Partiell minimal fleckig und oben links kleine Wasserrändchen. Blattecken mit feinen Nadellöchlein. Insgesamt in guter Erhaltung.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport